LET'S SHARE THE LOVE...

Mit meinen Evolution-Coaching-Workshops möchte ich ein großartiges Projekt unterstützen,

das im Sinne eines "Grundrechts auf Menstruationsprodukte" sozial benachteiligten Frauen

kostenfreien Zugang zu diesen Menstruationsprodukte ermöglicht

und sich darüberhinaus für die Enttabuisierung des Themas "Menstruation" einsetzt :

5% jedes Workshop-Tickets gehen an SOCIAL PERIOD e.V.

Darum gehts...

 

Die Regelblutung ist im gesellschaftlichen Diskurs noch immer ein großes Tabuthema - und besonders benachteiligt werden dadurch diejenigen, die sich den Zugang zu Menstruationsprodukten nicht leisten können.

Der Austausch über die Regelblutung ist somit essentiell, wenn wir erreichen wollen, dass jede Frau Zugang zu Menstruationsprodukten erhält.

Deshalb spricht "Social Period e.V." offen über das Thema Menstruation und die Schwierigkeiten, die sich ergeben und insbesondere sozial benachteiligte und wohnungslose Frauen betreffen - auch in Deutschland. 

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe gibt an, dass ca. 100.000 Frauen in Deutschland wohnungslos sind. Tendenz steigend. Viele dieser Frauen befinden sich im gebärfähigen Alter und haben keinen oder nur einen sehr erschwerten Zugang zu Menstruationsprodukten.

Der Grund: Soziale Einrichtungen sind bei der Bereitstellung von Hygieneartikeln zum größten Teil auf Spenden angewiesen, die selten den Bedarf decken. Diese Verhältnisse will Social Period nicht länger hinnehmen und mit eurer Hilfe etwas ändern.

Ihre Vision ist der gleichberechtigte Zugang zu Menstruationsprodukten im Sinne eines Grundrechtes und deshalb hat das Team um Undine und Katja "Social Period e.V." ins Leben gerufen.

In love with evolution!